Sonnenschutz

Sonnenschutz schützt vor Sonnenbrand

Auch wenn es noch so schön ist, die Sonnenstrahlen des Frühlings oder des Sommers im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon zu genießen- zu viel Sonne kann gefährlich sein. Es kommt nicht selten vor, dass sich Urlauber am ersten Urlaubtag von früh bis spät in die Sonne legen, um möglichst schnell braun zu werden. Doch all viel ist ungesund. Deshalb verbringen die Urlauber den Rest vom Urlaub, also die längste Zeit, im Bett, um einen fürchterlichen Sonnenbrand zu kurieren.

Unter der Strandmuschel braun werden

Mit Sonnenschutz wäre das nicht passiert. Sonnenschutz meint dabei nicht nur Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor. Im Urlaub bietet beispielsweise die Strandmuschel einen hervorragenden Sonnenschutz. Kombiniert mit Mütze und Sonnencreme hat der Sonnenbrand keine Chance. Immer wieder in Frage gestellt und doch erwiesen ist nämlich die Tatsache, dass der Mensch auch im Schatten braun wird.

Sonnenschirm und Sonnensegel zieren Balkon und Terrasse

Wer die Sonne auf dem Balkon genießen möchte, der sollte sich einen Sonnenschirm besorgen. Dieser ist neben dem Sonnenschutz auch hübsch anzusehen. Besonders dann, wenn der Sonnenschirm die aktuellen Modefarben trägt. Auch Sonnenschirme mit Bildern sind ein netter Blickfang. Damit wirkt der Balkon noch anziehender. Wenn dann noch die passenden Sommerblumen im Balkonkasten blühen, ist Erholung auf dem Balkon garantiert.

Einen großflächigeren Schutz als der Sonnenschirm bietet das Sonnensegel. Ein Sonnensegel ist der optimale Sonnenschutz für die Terrasse an Haus und Garten. Unter dem Sonnensegel macht das Essen und Plauschen so richtig Spaß, weil die pralle Sonne nicht an den Kräften zehrt. Ein Sonnensegel ist in verschiedenen Größen erhältlich, so dass sich nirgends Strahlen durchmogeln können.