Beleuchtete Möbel

Beleuchtete Möbel werden seit vielen Jahren für die moderne Raumgestaltung genutzt. Hier kommen sie besonders im Eingangsbereich von Hotels, Gaststätten oder Bars zu Einsatz. Es wirkt angenehm einladend, wenn Sitzgelegenheiten wie Sessel, Hocker oder Sofas schwach beleuchtet werden. Zudem sind die Möbel dann nicht zu übersehen. Beleuchtete Möbel vermitteln Gemütlichkeit, weil Licht immer Wärme ausstrahlt.

Auf beleuchteten Möbeln den Abend genießen

Auch für die private Raumgestaltung werden gern beleuchtete Möbel verwendet. Hier gehört ebenfalls der Eingangsbereich zu den bevorzugten Standorten beleuchteter Möbel. Aber auch im Wohnzimmer erfüllen sie dekorative, wohnliche und funktionelle Zwecke. Dabei werden die Möbel von innen beleuchtet. Moderne LED-Technologie macht es möglich. Kleine Lämpchen sind in die Möbelstücke eingebaut.

Die Möbel können in verschiedenen Farben leuchten. Für welche Farbe die Entscheidung fällt ist abhängig von der Raumgestaltung. Diese sollte nämlich zu den beleuchteten Möbeln passen. Wenn die Beleuchtung ausgeschaltet wird, verwandeln sich beleuchtete Möbel zurück in gewöhnliche Möbelstücke. Das ist besonders am Tage der Fall. Beleuchtete Möbel tragen besonders in den Abendstunden erheblich zur gemütlichen Atmosphäre bei. Bei einem Glas Wein klingt der Tag aus.

Das Bett dezent beleuchten

Beleuchtete Möbel sind nicht immer von innen heraus beleuchtet. Natürlich gibt es auch Möbel, welche von außen angestrahlt werden und dadurch im rechten Licht erscheinen. Dabei helfen Strahler und kleine Halogenlampen. Diese werden in den Fußboden eingebaut. Selbstverständlich kann dies auch farbig erfolgen, damit keine Eintönigkeit in den Räumen aufkommt. Zu Möbeln die gern beleuchtet werden gehören antike Schränke, Bücherregale oder das Bett. Mit dem passenden, gedämpften Licht lässt sich eine bequeme Atmosphäre ins Schlafzimmer zaubern.