Fotos

FotosUm 1830 wurden die ersten Fotokameras hergestellt und es gelang die erste Schwarzweißfotographie. Damals konnte man die Fotos allerdings durch Fixieren noch nicht haltbar machen, was dann aber nur einige Jahre später schon gelang. Die Bürger waren schon damals wild darauf, Porträtbilder anfertigen zu lassen, um ihre Wände schön zu dekorieren. Die Entwickelung ging rasant weiter und 1907 gelang es einem Brüderpaar die ersten Farbfotos herzustellen. Der Fortschritt bescherte uns Ende des 19. Jahrhunderts die digitale Fotografie. Mittlerweile kennt jeder Fotos. Es wird kaum jemanden geben, der keine Fotografien besitzt und sich durch sie ab und an auf die Zeitreise der Vergangenheit begibt. Fotos sind sehr beliebt und verschaffen uns schöne Erinnerungen. Wie oft schaut man sich die Bilder von den eigenen Kindern an, als sie noch klein waren oder Hochzeitsfotos, Fotos von Feiern, Urlauben oder unseren Großeltern und Eltern. Fotos halten das Besondere fest. Fotos sind, wie man sieht, eine Bereicherung in allen Lebenslagen. Heute können wir uns der digitalen Fotografie erfreuen und haben dadurch wundervolle Dekorationsmöglichkeiten, nicht nur für das Fotoalbum, erhalten

Persönliche Wanddeko

Denn nicht nur in Fotoalben kann man die bildlich festgehaltenen Erinnerungen bestaunen. Wer seine Wände gerne persönlich gestalten möchte, der wird auch hier eher zu Fotos, statt zu Gemälden oder Wandtattoos greifen. Hübsch arrangiert in abgestimmten Bilderrahmen oder an speziellen Fotohaltern, bilden Fotos so einen schönen und individuellen Wandschmuck.