Gemälde

GemäldeDie Gemälde gibt es in einer so großen Vielfalt, dass wirklich für jeden das Passende darunter zu finden ist. Von Antike, Stillleben bin ins Moderne, da bleiben keine Wünsche offen. Ebenso ist es bei der Art der Malerei, die der Künstler bei seinem Gemälde anwendet. Diese gibt es auch in sehr vielen Varianten. Der Preis eines Gemäldes ist abhängig vom Maler/Künstler. Umso größer sein Name, desto kostspieliger sind auch seine Gemälde. Es gibt aber ebenso moderne Künstler, die keinen großen Namen tragen und trotzdem sehr schöne, aber eben auch bezahlbare Bilder malen. Aber die schönen Gemälde kann man nicht nur kaufen. Der Trend geht mittlerweile dazu über, dass man sich so ein schönes Teil auch selber anfertigen kann und beispielsweise sein Wohnzimmer damit dekorativ schmückt.

Ölmalerei für Groß und Klein

Am bekanntesten ist sicherlich die Ölmalerei. Die Farben sind etwas dickflüssiger, decken sehr gut ab und meistens wird auf einer Leinwand gemalt. Man kann diese Farben kaufen, aber auch selber herstellen. Anleitungen dazu findet man in Bastelläden, im Internet sowie in Spezialgeschäften für Malerei. Die Farben für Ölgemälde zeichnen sich durch eine extrem gute Deckkraft aus, Dies ist leider aber auch eine Preisfrage, denn umso höher die Deckkraft und Farbausstrahlung umso teurer sind die Farben dann auch. Das Malen von Ölgemälden wird auch für Leute, die nicht so gut malen können schon als “Malen mit Zahlen” angeboten. Es gibt diese in allen nur erdenklichen Motiven zu kaufen, so dass wirklich jeder Liebhaber von Gemälden, die er selber anfertigen möchte, auf seine Kosten kommt. Selbst für Kinder gibt es ein sehr großes Angebot eigene kleine Gemälde selbst herzustellen, um sie anschließend entsprechend stolz und dekorativ an der Wand zu präsentieren.