Klassisch

KlassischWer es zeitlos mag für den ist zweifelsohne der klassische Einrichtungsstil mehr als eine Überlegung wert. Der klassische Stil ist für alle geeignet, die eine Einrichtung bevorzugen, welche mehr als nur ein paar Jahre aktuell ist. Dies ist eben bei genau diesem Stil der Fall. Wer jetzt meint, die Einrichtung würde altbacken wirken und nur an ein Schlagwort, nämlich „Eiche rustikal“ denkt, hat weit gefehlt. Denn dies muss nicht unbedingt den typischen klassischen Einrichtungsstil verkörpern. Zwar sind die Holztöne hier in der Tat dunkel gehalten, aber der klassische Stil lebt vor allen Dingen durch Kirsch- oder Mahagonimöbel, die vom Design her eher recht schlicht gehalten sind. Dunkle Holzböden ergänzen diese Möbelart perfekt. Dazu im Kontrast stehen die Wandfarben. Hier kommt quasi Licht ins Dunkle. Denn die Wände erstrahlen in hellen, aber keinesfalls in grellen Farbtönen. Zarte Farben sind hier angesagt, sonst würde das Ganze zu düster wirken.

Einrichtung in Perfektion

Klassischer-StilWohl kaum ein anderer Einrichtungsstil schreit nach so viel Perfektion wie der klassische Stil. Denn schon nur ein kleines bisschen zu viel, kann die Optik zerstören und so kann die Einrichtung beispielsweise recht schnell aber ungewollt in Richtung Kitsch abdriften. Ein weiteres Merkmal für diesen Einrichtungsstil sind bequeme Polstermöbel. Ebenfalls in hellen Farben gehalten. Hier dürfen sich dann auch dezente Muster tummeln, wie beispielsweise Blumenranken oder ähnliches. Auch auf Dekorationen wie beispielsweise Kissen oder Gardinen findet man ähnliche Muster oder aber identische. Auch beim Dekorieren sollte man Vorsicht walten lassen. Ähnlich wie bei dem modernen oder minimalistischen Stil kommt es hier auf die richtige Dosierung der Dekorationen an. Da die Möbel im klassischen Stil meist schon sehr einnehmend sind, braucht es hier oft auch gar nicht mehr sehr viel Deko.