Minimalistisch

MinimalistischEs gibt viele Menschen, die einem verspielten Einrichtungsstil nichts abgewinnen können. Sie geben nichts auf unzählige Kissen auf dem Sofa oder verspielte Fensterbilder an den Scheiben. Solche Menschen beschränken sich auf das Wesentlich, sind sachlich und klar strukturiert. So ist auch ihr Einrichtungsstil. Minimalistisch, dies hat nichts mit Einsparpotenzial oder Geiz zu tun. So wie manche Menschen es eben lieben ihr Heim liebevoll mit allerlei Blumendeko oder aufwendiger Pflanzendeko zu verzieren, herrschen beim minimalistischen Einrichtungsstil klare Linien. Hier wird man kein verschnörkeltes Design finden. Klare und gradlinige Designs in puncto Möbel unterstreichen den reduzierten Stil. Hier findet man meist vor allem kühle Farben. Doch wer meint beim minimalistischen Einrichtungsstil würde man auf keinerlei Dekoration stoßen, der irrt natürlich.

Gekonnt eingesetzt

Minimalistischer-StilDer Balanceakt bei diesem Einrichtungsstil ist besonders schwierig. Denn schließlich soll der Raum weder steril noch überladen wirken. Den goldenen Mittelweg zu finden, so dass trotz alledem der Minimalismus als Einrichtungsstil erkennbar bleibt, ist nicht selten eine Herausforderung. Klar darf auch hier mit Akzenten gespielt werden. Allerdings sollte man vorsichtig sein, denn allzu viel Farbe oder verspielte Details haben hier nicht wirklich was verloren. Besser man entscheidet sich für einige wenige Wohnaccessoires, die den Stil gekonnt unterstreichen. Dies könnte beispielsweise ein schöner Teppich sein, der auf das Farbkonzept der Wohnung abgestimmt ist. Aber auch auf Pflanzen braucht man hier nicht zwingend zu verzichten. Dennoch sollten sie von ihrer Optik mit dem Einrichtungsstil harmonieren. Sehr schön passen beispielsweise Orchideen, wie zum Beispiel Phalenopsis, zu diesem Einrichtungsstil. Denn auch sie sind reduziert in ihrem Auftreten, wirken aber trotzdem sehr elegant und stilvoll. Auch Kerzen dürfen hier ruhig Akzente setzen. Allerdings sollte hier auf Dekosand oder bunte Gläser verzichtet werden. Schlichte klare Gläser oder aber Teller in einem gradlinigen Design sind hier die idealen Untersetzer für romantisches Kerzenlicht.